Zahlen

Daten

Fakten

Zahlen und Fakten

Nach langjähriger Erfolgsstory konnte sich Silver Living als die Nr. 1 bei freifinanziertem Seniorenwohnen positionieren.

Hier spielen nicht zuletzt eine – unter anderem dank regelmäßiger Marktforschungen – anerkannte Expertise, verschiedene Auszeichnungen der Immobilienbranche sowie eine Vervielfachung des Projektvolumens in den letzten Jahren eine maßgebliche Rolle.

Um Silver Living greifbarer zu machen, haben wir die wichtigsten Facts & Figures rund um die Unternehmensgruppe visualisiert.

Key Figures

Von Silver Living konzipierte, begleitete oder selbst errichtete Wohnanlagen und Projekte (inkl. Consulting)

Wohnanlagen und Projekte

Wien:
Niederösterreich:
Burgenland:
Steiermark:
Oberösterreich:
Kärnten:
Salzburg:
Südtirol:

141 Wohneinheiten
260 Wohneinheiten
35 Wohneinheiten
1.436 Wohneinheiten
155 Wohneinheiten
19 Wohneinheiten
50 Wohneinheiten
40 Wohneinheiten

Wien: 141 Wohneinheiten
Niederösterreich: 260 Wohneinheiten
Burgenland: 35 Wohneinheiten
Steiermark: 1.436 Wohneinheiten
Oberösterreich: 155 Wohneinheiten
Kärnten: 19 Wohneinheiten
Salzburg: 50 Wohneinheiten
Südtirol: 40 Wohneinheiten

Von Silver Living konzipierte, begleitete oder selbst errichtete Wohnanlagen und Projekte (inkl. Consulting)

Investmentvolumen

Betreutes Wohnen € 222 Mio.

Studenten Wohnen € 35 Mio.

Generationen Wohnen € 41 Mio.

Wohnen am Puls € 106 Mio.

Von Silver Living konzipierte, begleitete oder selbst errichtete Wohnanlagen und Projekte (inkl. Consulting)

Investmentvolumen

Betreutes Wohnen € 222 Mio.

Studenten Wohnen € 35 Mio.

Generationen Wohnen € 41 Mio.

Wohnen am Puls € 106 Mio.

Von Silver Living konzipierte, begleitete oder selbst errichtete Wohnanlagen und Projekte (inkl. Consulting)

Gesamtnutzfläche

Nutzfläche pro Wohnform in m²

Von Silver Living konzipierte, begleitete oder selbst errichtete Wohnanlagen und Projekte (inkl. Consulting)