"Investieren ins Wohnen muss neu gedacht werden", erklärt Mag. Wolfgang P. Stabauer, Geschäftsführender Gesellschafter der ÖKO-Wohnbau SAW GmbH, anlässlich der Präsentation des Projekts "Lebensraum Lend". "Nach der Fertigstellung des Baus im Jahr 2022 erhalten Investoren eine parifizierte Wohnung mit allen Steuer- und Förderoptimierungen eines Bauherrenmodells. Interessenten können so auf die Lebensplanung abgestimmt investieren."

Im generationenübergreifenden Projekt Babenbergerstraße 130 - 132 werden insgesamt 74 Wohneinheiten und 75 Tiefgaragenplätzen errichtet, dazu noch ein Gemeinschaftsraum für Betreutes Wohnen. Wohnen am Puls spricht jene an, die die Vorteile eines urbanen Umfelds wünschen, also Zentrumsnähe und öffentliche Verkehrsmittel. Banken, Schulen, Kindergärten und Einkaufszentren sind bequem und fußläufig erreichbar. Argumente, die auch bei älteren Menschen punkten. Das Projekt richtet sich sowohl an Singles, junge Pärchen und Familien als auch an Seniorinnen und Senioren.

Der anhaltende Trend des Zuzugs in die Stadt bringt für Graz auch Herausforderungen mit sich, vor allem was den Wohnungsmarkt betrifft. Bevölkerungsgruppen, die nicht genügend Kapital für den Erwerb einer Eigentumswohnung haben nehmen zu, wodurch die Nachfrage nach Eigentumswohnungen eher stagniert und nach Mietwohnungen weiterhin steigt. Aufgrund der gegebenen Nachfrage nach Mietwohnungen erlebt der Wohnbau in Graz seit einigen Jahren einen Aufschwung, der aller Voraussicht nach die nächsten Jahre anhalten wird.

Lend ist der 4. Bezirk von Graz und liegt im durchgrünten Murabschnitt direkt gegenüber der Altstadt. Lend ist heute ein angesagter, junger Kulturbezirk mit den stärksten Stadterneuerungstendenzen aller Kernbezirke der Stadt. Zudem befindet sich im Bezirk Lend die Firmenzentrale des Vorzeigeunternehmens AVL. Das Unternehmen ist einer der größten privaten Arbeitgeber der Stadt und mit seinem Forschungs- und Betriebsstätten der wirtschaftliche Motor des Bezirkes. Die AVL nimmt mit ihrer steten Expansion bereits heute einen Großteil des Bezirkes ein und stärkt so die Nachfrage nach qualitativ hochwertigem Wohnraum, nicht zuletzt für den Zuzug der eigenen Mitarbeiter. Lend ist aber längst der beliebteste junge Wohnbezirk der Stadt Graz. Erste Projekte wurden in den 90er Jahren mit dem Bau von Studentenheimen realisiert. Diese Entwicklung hat den Bezirk rasch zum kulturellen Zentrum der Stadt Graz geformt.