Bereits zum dritten Mal wurde der "Silver Living JournalistInnen Award: Leben im Alter" im Rahmen eines exklusiven Events am 14. Mai in Wien verliehen. Insgesamt ist der Award mit 9.500 Euro dotiert und wurde jeweils in den Kategorien "Text", "Hörfunk" und "TV/Film vergeben. Die drei ersten Preise in der Höhe von je 1.500 Euro wurden von Silver Living gestiftet, die drei zweiten Preise in der Höhe von je 1.000 Euro von ÖKO-Wohnbau und die drei dritten, in der Höhe von je 500 Euro, von emporia. Erstmals wurde ein vom Jungen Senat der Wirtschaft mit 500 Euro dotierter Nachwuchspreis verliehen.

Gewinnerin in der Kategorie Text ist Eva Winroither von "Die Presse" mit dem Artikel "Bis dass der Tod...". In der Kategorie TV/Video gewann Manuela Strihavka mit dem ORF Beitrag "Unser Gehirn - use it or lose it?" und Monika Fischer von Radio Klassik Stephansdom überzeugte mit dem Beitrag "Vergesslich, aber lebensfroh" die 6-köpfige Jury.

Insgesamt sind 85 redaktionelle Beiträge bis 31. Jänner 2019 bei Silver Living eingelangt, die von einer hochkarätigen Jury, bestehend aus FH-Doz. Dr. Wolfgang Amann / Geschäftsführer des Instituts für Immobilien Bauen und Wohnen GmbH, Hans Harrer / Vorstandsvorsitzender Senat der Wirtschaft, Mag. Heimo Rollet / Chefredakteur immobranche.at, Karin Schaumberger/CMO, CSO Emporia Telecom GmbH & Co KG, Walter Eichinger und Thomas Morgl / Geschäftsführer Silver Living, mit einem Punktesystem bewertet wurden.

Danke an alle die uns unterstützt haben, dem Thema Alter in einem attraktiven Rahmen und mit großartigen journalistischen Beiträgen Aufmerksamkeit zu geben.

 

 

Impressionen der Veranstaltung